Wie man ein Bild in Photoshop verwischt – Gesichter, Hintergründe und mehr verwischen

Wie man ein Bild in Photoshop verwischt – Gesichter, Hintergründe und mehr verwischen
In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie mit Photoshop CC Gesichter, Hintergründe, Text und mehr weichzeichnen können.

Wir werden den Gaußschen Weichzeichnungseffekt nutzen. Der erste Schritt besteht darin, das Bild, das Sie ändern möchten, in Photoshop CC zu öffnen.

Wie man ein ganzes Bild in Photoshop weichzeichnen kann

Wenn Sie das gesamte Bild weichzeichnen möchten, wählen Sie Filter > Weichzeichnen > Gaußscher Weichzeichner…

Passen Sie den Radius an, um dem Bild mehr oder weniger Unschärfe hinzuzufügen. Klicken Sie dann auf „OK“.

Damit sind Sie fertig!

Wie man Gesichter in Photoshop weichzeichnen kann (einfache Methode)

Wenn Sie ein Gesicht in Photoshop weichzeichnen möchten, gibt es hier eine einfache Möglichkeit, dies zu tun. Sie können diese Methode auch verwenden, um Text, Logos, Hintergründe und alles andere, was Sie weichzeichnen möchten, zu verwischen.

Verwenden Sie zunächst die Auswahlwerkzeuge, um den Bereich auszuwählen, den Sie weichzeichnen möchten. Im folgenden Beispiel wird die Fläche mit dem Werkzeug Elliptische Markise ausgewählt.

Wenden Sie dann wie zuvor einen Gaußschen Weichzeichner an (Filter > Weichzeichnen > Gaußscher Weichzeichner…). Wählen Sie den Radius aus und klicken Sie auf „OK“. Wählen Sie schließlich Auswählen > Auswahl aufheben.

Damit sind Sie fertig!

Wie man Gesichter in Photoshop weichzeichnen kann (erweiterte Methode)
Bei der oben beschriebenen einfachen Methode gibt es eine harte Linie zwischen dem unscharfen und dem unscharfen Bereich. Wenn Sie einen weichen Übergang zwischen den Abschnitten machen wollen, verwenden Sie diese fortgeschrittene Methode. Bei dieser Methode bleibt auch die nicht verschwommene Version auf einer separaten Ebene, so dass sie bei Bedarf leicht rückgängig gemacht werden kann.

Zuerst duplizieren Sie die Ebene, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Ebene klicken und „Ebene duplizieren…“ wählen.

Als nächstes wenden Sie wie zuvor einen Gaußschen Weichzeichner (Filter > Weichzeichnen > Gaußscher Weichzeichner…) mit dem von Ihnen gewünschten Radius an.

Fügen Sie eine Ebenenmaske zu der duplizierten Ebene hinzu, indem Sie auf die Schaltfläche „Vektor-Maske hinzufügen“ klicken. Stellen Sie sicher, dass Sie OPTION auf Mac oder ALT auf Windows gedrückt halten, während Sie auf die Schaltfläche klicken, um die gesamte Ebene hinter der Maske zu verbergen. Sie werden die verschwommene Ebene nicht mehr sehen.

Der nächste Schritt ist die Verwendung eines Pinselwerkzeugs, um die Bereiche zu malen, die verschwommen sein sollen. Stellen Sie sicher, dass das Pinselwerkzeug eine weiche Kante hat (denken Sie daran, die Härte auf 0% zu setzen) und verwenden Sie Weiß als Vordergrundfarbe.

Wenn Sie Weiß auf die Maske malen, werden die Bereiche, die Sie malen, verschwommen, weil die verschwommene Ebene sichtbar wird.

Im obigen Bild können Sie sehen, dass die ursprüngliche, nicht verschwommene Ebene noch vorhanden ist.

Sie können weiterhin jeden Bereich malen, den Sie unscharf haben möchten.

Sie sind fertig!

Beau Carnes
Beau Carnes
Ich bin Lehrer und Entwickler bei freeCodeCamp.org. Ich betreibe den YouTube-Kanal von freeCodeCamp.org.

Wenn Sie so weit gelesen haben, twittern Sie dem Autor, um ihm zu zeigen, dass Sie sich für ihn interessieren. Ein Dankeschön twittern